Briefmarken  Gerichtsurteile  Kunst  Redewendungen  Zitate

Shibas in der Gegenwartskunst

Im Internet entdecke ich ab und an Künstler der Gegenwart, die Shibas einfach hinreißend aufs Papier bringen können. Diese Fundstücke möchte ich gerne mit euch teilen.

Yves Marit Chrzanowski


"Paia schläft"
Mit Bleistift und Zeichenkohle ist diese Studie im April 2014 bei mir zuhause entstanden. Meine liebe, langjährige Freundin Yves, Illustratorin aus Halle/Saale, hat Paia auf ihrem Kissen "eingefangen". Jungjündin Paia versteckt ihr Temperament hier sehr gut und war auch sehr geduldig beim Still-Liegen ;o)
Ich bin die glückliche Besitzerin beider Originale, das des Hundes - und das der Zeichnung.
Danke, liebe Yves, für deine schöne Shiba-Skizze.

Katie O´Hagan






Das sind Skizzen der Londoner Illustratorin Katie O´Hagan, die ich über ihren Blog gefunden habe. Mit ihrer Genehmigung habe ich die Bilder für meine Homepage übernommen.
Inspiriert und beeinflußt von alten Kinderbüchern, sind ihre Grafiken eher einfach gehalten. Die Charaktere sind exzentrisch, humorvoll, emphatisch mit einem Hauch ins Surreale.

Katie hat selbst keinen Shiba, doch gehört die Rasse zu ihren Lieblingen. In ihrem Blog schreibt sie, man solle sich aber vom niedlichen Aussehen nicht täuschen lassen, die Rasse sei nicht einfach zu erziehen, nennt sie unabhängig und schelmisch.
Besonders weist sie auf das Geschrei hin, das Shibas veranstalten können. Welcher Shibahalter oder Tierarzt kennt das nicht ;o) ?

Weitere, auch bärige und fuchsige Illustrationen, findet ihr im Blog von Katie O´Hagan. In ihrem Etsy-Shop u.a. eine Shibaweihnachtskarte. Den Link dazu gibs unter Links.
Hab Dank, liebe Katie, für die Genehmigung zur Veröffentlichung auf diesem Weg!

Fabiana Sanapanya


Origami-Shiba (Origamimodell von Satoshi Kamiya)
Ein Zufallsfund im World Wide Web. Und was für einer!
Die Schweizerin Fabiana Sanapanya fertigt mit großem Zeitaufwand komplexe Origamifiguren. Auch die spezielle Herstellung und Vorbereitung des Papiers ist zeitintensiv und schwierig.
Die Originalgröße dieses verblüffenden Wunderwerks ist nahezu 50 x 50 cm. Erstaunlich, wie weich die Konturen und geschwungenen Formen der Figur sind!
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung.

Cindy Alvarado


"Cherry Blossoms"
Diese bezaubernde Porträtstudie gefällt mir ganz besonders. Liebevoll, detailreich, zart und harmonisch erinnert mich das Bild an meine Shizen.
Schaut unbedingt auf der Homepage der Künstlerin vorbei, die ich sehr gern in meine Linksammlung aufgenommen habe! Es lohnt sich wirklich. Die Texanerin Cindy Alvarado hat sehr einfühlsame stimmungsvolle Bilder zu etlichen Rassen geschaffen. Sie selbst lebt mit Englischen Cockern zusammen.

Judith Stein


"Bold Spirit"
Ausdrucksstarke Hundeaugen sind die besondere Stärke von Judith Stein. Einfach herzerwärmend sind ihre Hundeporträts, gemalt mit Wasserfarben. Deshalb mag ich auch ihr Shiba-Porträt so gern. Es wurde mir für diese Homepage freundlich von der Künstlerin zur Verfügung gestellt. Judith Stein stammt aus South Dakota und lebt in Arizona. Auch ihre Homepage habe ich in mein Linkverzeichnis aufgenommen. Schaut euch gern dort um, wenn ihr seelenvolle Hundeblicke aufs Papier gezaubert haben wollt!

  Dieses handsignierte Porträt kann als hochwertiger Druck über die Homepage der Künstlerin erworben werden.